Rudolf Dreikurs Institut
Rudolf Dreikurs Institut

Miteinander für einander

Heute geht es nicht mehr nur darum, sich ein gutes Fachwissen anzueignen, denn durch die Globalisierung und das Internet ist eine völlig neue Form des Miteinanders geschaffen worden.

Demzufolge sind auch neue Möglichkeiten in der Arbeits-und Berufswelt entstanden. Das erfordert ein weltumfassendes Bewusstsein, eine völlig andere Art des Denkens über uns und andere Menschen, über die eigene Familie, das Leben und Berufsleben. Unser Denken hat Einfluss auf die Entfaltung unserer Fähigkeiten wie: selbstständig sein, Eigenverantwortung tragen, teamfähig sein, Leistungs- und Kooperationsbereitschaft zeigen, flexibel sein, interkulturelle Kompetenz aufweisen, kommunikativ auftreten, offen und mutig sein.

Sich selbst gut zu kennen, heißt zu wissen, welche Meinungen, Werte, Menschenbilder mich prägen, mich im Leben stärken oder schwächen und die Zusammenarbeit mit anderen erleichtern oder erschweren.

Ziel: In diesem Schulprojekt für Berufsschulen, Gymnasien, NMittelschulen lernen die SchülerInnen, was sie und andere im Leben aufbaut und was demotiviert, und wie gegenseitige Wertschätzung auf ihre Psyche, Arbeitshaltung, Zusammenarbeit, Leistung und die Bereitschaft, Neues zuzulassen, motivierend wirkt.

Leistungsumfang:

  • 3 mal 2 Stunden

Geeignet für alle Schulklassen, die ihre Gemeinschaft verbesseren, Mobbing, Ausgrenzung abschaffen und Konflikte innerhalb der Klasse konstruktiv lösen wollen, so dass keiner als Verlierer zurückbleibt. 

Benötigte Ressourcen: Interesse der SchülerInnen, Raum zum Bewegen, Flipchart, Pinnwand, Beamer, Projektionswand, DVD Gerät & fernseher,  große Zeichenblätter, bunte Stifte aller Art

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rudolf Dreikurs Institut

Hier finden Sie uns

Rudolf Dreikurs Institut

Resselgasse 6

A-8160 Weiz

Wir freuen uns auf Ihren Anruf

+43(0)664 5200697